Zusatzqualifikation Deutsch als Fremdsprache

Lehrangebot im Wintersemester 2017/18

 

ZQ Einführung

Dozentin: Dr. Christine Breslauer
Ort:  Geb. 25.22, U1.52
Termin: Mo. 16.30 - 18.00 Uhr
Beginn: 09.10.2017
Sprechzeiten: n. V.

Voraussetzung: Die zweisemestrige Zusatzqualifikation besteht aus insgesamt drei Seminaren. Die Vertiefungsseminare A und B finden im SoSe 2018 statt.
Die Bewerberinnen und Bewerber, welche einen Platz erhalten haben, werden per E-Mail durch das Geschäftszimmer benachrichtigt.
undefinedDetails

Studienbereich A

- findet wieder im SS 2018 statt.

Dozentin: Cordula Bloos
Ort:
Termin:
Beginn:
Sprechzeiten: n. V.

Voraussetzung: Abgeschlossene ZQ Einführung in einem vorangegangenen Semester.
undefinedDetails

Studienbereich B

- findet wieder im SS 18 statt -

Dozentin: Dr. Christine Breslauer
Ort:
Termin:
Beginn:
Sprechzeiten: n. V.

Voraussetzung: Abgeschlossene ZQ Einführung in einem vorangegangenen Semester.
undefinedDetails

Generelle Informationen über das Studienmodul Zusatzqualifikation finden sich im Anschluss.


Goethe-Institut Duesseldorf


Neben dem hier genannten Modul bieten wir auch eine Zusatzqualifikation DaF in Kooperation mit dem Goethe-Institut Düsseldorf an.


 

Zusatzqualifikation Deutsch als Fremdsprache (ZQ DaF)

Das Studienmodul ZQ DaF kann im Rahmen der Studiengänge der HHU als fachübergreifendes Wahlmodul belegt werden.

Modul: Zusatzqualifikation Deutsch als Fremdsprache (ZQ DaF)

Das Modul setzt sich aus drei Seminaren zusammen:

1. Einführung, 2. Studienbereich A, 3. Studienbereich B

Die „Einführung Deutsch als Fremdsprache“ wird jeweils im Wintersemester angeboten. Im anschließenden Sommersemester folgen die Vertiefungsseminare aus den Studienbereichen A und B.

Übersicht

Wahlmodul

Arbeitszeit
270 h

Dauer
2 Sem.

 

Lehrveranstaltungen

Präsenzzeit

Selbststudium

Kreditpunkte

1. Einführung

2 SWS / 30 h

60 h

3

2.1 Seminar
(Studienbereich A)

2 SWS / 30 h

60 h

3

2.2 Seminar
(Studienbereich B)

2 SWS / 30 h

60 h

3

Adressaten

Das Studienmodul ZQ DaF kann im Rahmen der Studiengänge der HHU als fachübergreifendes Wahlmodul belegt werden.

Alle Studierenden erhalten nach Abschluss der ZQ DaF ein benotetes Zertifikat.

Zielgruppe sind deutsche und ausländische Studierende, die im Rahmen einer Auslandstätigkeit (z.B. als Lektor/in des DAAD, Sprachassistent/in, Dozent/in des Goethe-Instituts; als einheimische Lehrkraft im Ausland) oder im Unterricht mit Jugendlichen oder Erwachsenen an nicht schulischen Trägern im Inland (z.B. Goethe-Institute, VHS und andere öffentliche Träger, private Sprachschulen usw.) das Deutsche als eine fremde Sprache unterrichten wollen

Inhalt

Einführung

Das Einführungsseminar gibt einen Überblick über die wesentlichen Bereiche und Aspekte des Faches Deutsch als Fremdsprache in der Erwachsenenbildung, um den Studierenden eine realistische Perspektive hinsichtlich der Berufsmöglichkeiten und beruflichen Anforderungen als DaF-Lehrkraft zu vermitteln.

Studienbereich A

Im Vertiefungsseminar A geht es um die Vermittlung der Fertigkeiten Sprechen und Schreiben sowie um die Entwicklung sprachlicher Kenntnisse in Grammatik und Phonetik unter kommunikativen und unterrichtspraktischen Gesichtspunkten.

Studienbereich B

Das Vertiefungsseminar B befasst sich mit der Vermittlung der kommunikativen Fertigkeiten Lesen und Hörverstehen sowie mit Landeskunde und interkulturellem Lernen. Weitere Schwerpunkte sind Fehlerdidaktik und Aspekte der Leistungsmessung.

Qualifikationsziele

Grundlagenkenntnisse hinsichtlich der Methodik und Didaktik des Deutschen als Fremdsprache im Hinblick auf die Vermittlung sprachlicher Kenntnisse und Fertigkeiten, Fähigkeit zur Planung und Durchführung allgemein- und fachsprachlicher Unterrichtseinheiten unter Berücksichtigung interkultureller Fragestellungen.

Verwendbarkeit des Moduls

Wahlpflichtbereich der Studiengänge der HHU (Änderungen vorbehalten)

Teilnahmevoraussetzung

keine

Voraussetzung für die Vergabe von Kreditpunkten in den BA- und MA-Studiengängen

Nachweis der aktiven Beteiligung (z.B. Themenpräsentation, Veranstaltungsprotokoll) in allen Veranstaltungen des Moduls.

Voraussetzung für die Vergabe eines benoteten Zertifikats

Absolventinnen und Absolventen der ZQ DaF kann vom Studiengebiet ein benotetes Zertifikat ausgestellt werden, wenn sie in allen Modulen an einer entsprechenden schriftlichen Leistungsüberprüfung teilgenommen haben (z.B. Klausur, schriftliche Hausarbeit, regelmäßige schriftliche Hausaufgaben etc.).

Anwesenheit:

In den Kursen der ZQ DaF besteht Anwesenheitspflicht. Es sind maximal zwei Fehlzeiten erlaubt.

Praktikum

Ein Praktikum ist nicht Bestandteil des Moduls, wird jedoch dringend empfohlen. Das Studiengebiet Deutsch als Fremdsprache ist bei der Suche nach Praktikumsplätzen behilflich.

Häufigkeit des Angebots

einmal pro Studienjahr, beginnend mit dem Wintersemester

Modulbeauftragter

undefined Dr. Peter Hachenberg

Platzvergabe

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 35 Studierende beschränkt.

Bei einer Überschreitung der maximalen Teilnehmerzahl entscheidet das Losverfahren.

Anmeldeverfahren

Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl ist für das Wintersemester 2017/18 eine Bewerbung bis zum 21.08.2017 erforderlich.

Zur Anmeldung für die ZQ müssen im DaF-Büro eingereicht werden:

  • Kurzes Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des Studentenausweises für das aktuelle Semester

Die genannten Unterlagen können persönlich, per Post oder per E-Mail eingereicht werden. Weitere Auskünfte erteilt das:

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Studiengebiet Deutsch als Fremdsprache
Universitätsstraße 1, Geb. 25.13/R. 00.34
D-40225 Düsseldorf
undefineddaf(at)hhu.de

Einreichung per E-Mail idealerweise als PDF- oder Word-Datei, statt Kopien Scans im JPG-Format.

Bitte beachten Sie: Es werden nur diejenigen Bewerber per E-Mail benachrichtigt, die per Losverfahren einen Platz zugewiesen bekommen haben!

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudiengebiet Deutsch als Fremdsprache